Klosterkirche

Die Klosterkirche ist das Herzstück der Klosteranlage, sie wurde zwischen 1619 bis 1621 neben dem Schloss erbaut. Die Raumaufteilung entspricht den damaligen Gewohnheiten der Schweizer Kapuzinerprovinz. Dazu gehörte die Dreiteilung in Kirchenschiff, äusseres Chor mit dem Altarraum und inneres Chor mit dem Bethaus. Der Einbau der Empore war dagegen ein Zeichen der Experimentierphase. Neuartig waren auch die Stuckdekorationen der Deckengewölbe von Misoxer Maurermeistern, die hier erstmals in der Nordostschweiz fassbar sind. Der Altar, damals wohl noch ein einfacher Holzaltar, wurde Maria der Engel geweiht, dem künftigen Namen des Klosters. Vor der ursprünglichen Ausstattung der Kirche ist wenig erhalten geblieben, verschiedene Renovationen veränderten den Innenraum weitgehend. Mit der Innenrestauration 1967/68 gelang es, den ursprünglichen Charakter wieder zurückzugewinnen.

Private Einkehr

Wohnaus Gringel vermietet vom Kloster Appenzell

Die Kirche im Kloster Maria der Engel Appenzell ist jeden Tag von 07:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet.

Die Kirche bleibt im Sinne jahrhundertealter Tradition weiterhin für Gottesdienste oder private Einkehr für alle Menschen zugänglich, die Momente der Ruhe oder Besinnung suchen.

Einzelne Teile der Kirche (Bethaus und Empore mit Orgel) stehen auf Anfrage für Meditationen oder andere Zwecke zur Verfügung.

Gottesdienste

Wohnaus Gringel vermietet vom Kloster Appenzell

Die pastorale Nutzung der Kirche steht unter der Obhut eines Kirchenrektors, zurzeit des Standespfarrers Lukas Hidber, Pfarrei St. Mauritius Appenzell. Ihm unterstehen alle im Dienst von Liturgie und Pastoral wirkenden Personen.

In der Klosterkirche finden regelmässig Gottesdienste statt, so zum Beispiel an jedem Freitag

  • 08:30 Rosenkranzgebet
  • 09:00 Heilige Messe, anschliessend bis 17:00 Eucharistische Anbetung
  • 17:00 Segensandacht
  • 19:30 Wochendank mit Bibelgespräch, Rosenkranz, Beichtgelegenheit und Seelsorgegespräch

Die genauen Daten entnehmen Sie bitte der Tagespresse, dem Pfarreiblatt oder direkt online unter Gottesdienste in Appenzell.

Trauungen, Taufen sowie weitere christliche Feiern und Anlässe

Die Kirche mit Bethaus im Kloster Maria der Engel im Zentrum von Appenzell kann von Interessierten für Trauungen, Taufen oder andere einmalige christliche Feiern und Anlässe gemietet werden. Die Kirche ist durch den öffentlichen Verkehr erschlossen. Parkplätze stehen in der Umgebung zur Verfügung.

Wir können Sie auch beim Rahmenprogramm unterstützen, z.B. bei einem Hochzeitsapéro im schönen Klostergarten.

Sind Sie interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne.

Trauung/Hochzeit

Bei der kirchlichen Trauung geben sich Mann und Frau das Versprechen lebenslanger Treue und empfangen den Ehesegen. Wenn Sie diesen speziellen Tag in unserer schönen Kirche feiern möchten, bieten wir Ihnen einen würdigen Rahmen dafür.

Die Trauung kann durch die Pfarrei St. Mauritius in Appenzell oder durch Ihren Wunschpriester durchgeführt werden. Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit Ihrem Traugeistlichen in Verbindung.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Gestaltung ihres Traugottesdienstes oder beim Rahmenprogramm, wie z.B. beim anschliessenden Hochzeitsapéro im schönen Klostergarten.

Taufe

Nach christlichem Ritus werden zumeist Kinder auf den Namen Gottes getauft. Damit bezeugen die Eltern, dass sie mit ihrem Kind den Weg Gottes und des Glaubens beschreiten wollen.

Die Taufe in der Klosterkirche Maria der Engel Appenzell kann im Rahmen eines Gottesdienstes oder als private Feier erfolgen. Die Taufe wird durch die Pfarrei St. Mauritius in Appenzell durchgeführt. Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit dieser in Verbindung.

Weitere christliche Feiern und Anlässe

Die Klosterkirche und das dazugehörende Bethaus können für weitere einmalige christliche Feiern und Anlässe, z.B. eine private Messfeier, Gebetsstunden/-tage, Meditationen etc. gemietet werden.

Anfrage und Reservation für christliche Feiern

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen betreffend eine einmalige christliche Feier zur Verfügung. Gerne offerieren wir Ihnen ein Angebot, das genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Wir beraten Sie gerne auch über das Rahmenprogramm wie einen anschliessenden Apéro oder anderweitige Wünsche.

Anfragen und Reservation richten Sie bitte an Sandra Speck, Leiterin Gästehaus.

Hostienverkauf

Wohnaus Gringel vermietet vom Kloster Appenzell

Im Kloster Maria der Engel Appenzell werden Hostien aus der Hostienbäckerei Weesen verkauft. Die Dominikanerinnen im Kloster Maria Zuflucht in Weesen backen die Hostien nach alter Tradition und Handwerkskunst.

Es sind sowohl Laienhostien, als auch Priesterhostien und Konzelebrationshostien lieferbar.

Für Preisanfragen, Bestellungen oder anderweitige Auskünfte bezüglich der Hostien steht Ihnen Sandra Speck, Leiterin Gästehaus, gerne zur Verfügung.

Ansprechpartnerin Klosterkirche

Sandra Speck
Leiterin Gästehaus

Stiftung Kloster Maria der Engel
Poststrasse 7
9050 Appenzell

T +41 (0)71 787 18 45
gaestehaus@kloster-appenzell.ch